Die Geschichte von Ganga & Jamuna aus Nepal

Die Zwillinge Ganga und Jamuna aus Nepal hatten 2015 großes Pech: Ihr Haus wurde durch das Erdbeben zerstört und konnte bis heute nicht wieder aufgebaut werden. 2018 hatten die Mädchen großes Glück: Dank ihrer Paten können sie die Vorschule der Kundalinee School in Nepal besuchen.

Die beiden Schwestern haben Glück im Unglück

Ganga und Jamuna leben in einer abgeschiedenen Gegend ohne Zugang zum öffentlichen Verkehr. Ihr Vater, Gopi Lal Thami arbeitet als Tagelöhner und verdient kaum das Nötigste, um die Familie zu erhalten. Ihre Mutter wurde beim Erdbeben am 25. April 2015 am Rückenmark verletzt und kann daher nicht zum Familieneinkommen beitragen. Ihr altes Haus wurde komplett zerstört und die Familie lebt bis heute in einer kleinen Bambushütte.

Das Haus der Familie wurde 2015 durch das Erdbeben komplett zerstört.

 

Die Mutter von Ganga & Jamuna vor ihrer Bambushütte

Früh übt sich, wer im Leben bestehen will
In ihrem bescheidenen Zuhause dreht sich alles um die Bewältigung des schwierigen Alltags. Deshalb können die Eltern Ganga und Jamuna nicht so unterstützen wie sie das möchten. Doch trotz aller Widrigkeiten sind die Mädchen wie alle Kinder voller Neugier und Wissensdurst.

Mit einem geförderten Schulplatz in der Kundalinee School wird der Familie enorm geholfen und den Zwillingen ein Umfeld geboten, wo sie liebevoll umsorgt und altersgerecht gefördert werden.

Unsere Vorschulen als stabile Basis fürs Leben
Die Vorschule in Nepal ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung eines Kindes. Es wird dort aber nicht unterrichtet, sondern viel mehr aufs Leben vorbereitet: Das Kind lernt Kommunikation mit Lehrern und Mitschülern, es hat Zugang zu Lern- und Spielmaterialien und es bekommt täglich frisch gekochtes Essen, sowie sauberes Trinkwasser. In Nepal, das eines der ärmsten Länder der Welt ist, sind diese so selbstverständlichen Dinge wie ein Geschenk.
Wenn ein Kind die Vorschule besuchen kann, ist es zwar nur ein kleiner Baustein im Leben, aber ein Meilenstein für die weitere Entwicklung.

Helfen Sie uns jetzt, einen Schulplatz zu sichern: Mit einer Patenschaft ab 1,- EUR pro Tag schenken Sie einem Schulkind eine gute Zukunftsperspektive – von Anfang an:
Hier geht´s zu den Informationen zu unseren Patenschaften.

Auch mit Ihrer einmaligen Spende verändern Sie ein Leben:
Um 36 EUR bekommt ein Kind ein Jahr lang Schulmaterialien.
– Mit 70 EUR finanzieren Sie einem Kind ein Jahr lang den Schulbus.
– Und um 150 EUR schenken Sie einem Kind täglich gesundes, warmes Schulessen – für ein ganzes Jahr!

Hier können Sie spenden.

Die Vorschule bietet ein ideales Umfeld für die weitere Entwicklung der Kinder.

 

Die Kleinsten werden in der Vorschule mit gesundem, warmen Essen und sauberem Trinkwasser versorgt – leider nicht selbstverständlich in Nepal.

 

 

In der Vorschule gibt es Zugang zu geeignetem Lern- und Spielmaterial.