Jetzt mitmachen: Crowdfunding für unsere Begegnungsreise!

Unsere Wanderreise „Wandern & Horizont erweitern“ im Nationalpark Kalkalpen ermöglicht ein Zusammentreffen zwischen geflüchteten Menschen und Einheimischen mit dem Ziel, kulturelle Barrieren zu überwinden, Vorurteile abzubauen und gegenseitigen Respekt zu üben.

Der Frühling hält Einzug und es dauert nicht mehr lange, bis wir erneut unsere Wanderschuhe schnüren und den wilden Nationalpark Kalkalpen erkunden: Unsere Begegnungsreise „Wandern & Horizont erweitern“ findet dieses Jahr wieder an zwei Terminen, vom 13. bis 16. Mai und vom 29. August bis 1. September, statt.

Das Besondere an dieser Reise ist, dass wir die Wanderungen gemeinsam mit zwei unserer langjährigen ehrenamtlichen MitWIRKENden, Nationalpark-Rangerin Maria und Yogalehrerin Verena und mit Menschen mit Fluchterfahrung machen. Abends, wenn wir gemütlich zusammensitzen, erzählen uns diese von ihrer Heimat.

Die Teilnahme der geflüchteten Menschen soll unser aktuelles Crowdfunding ermöglichen. Ziel der Reise ist, schöne, horizonterweiternde Momente zu erleben, kulturelle Verschiedenheiten zu entdecken und Vorurteile abzubauen. Es wäre schön, wenn auch Sie Teil davon sind – entweder aktiv als Wanderin/Wanderer oder beim Crowdfunding und natürlich gerne auch beides! 😉

Damit wir möglichst vielen Menschen mit Fluchthintergrund die Teilnahme an der Begegnungsreise ermöglichen können, gibt es ab sofort eine Crowdfunding-Aktion!

>>>Jeder kleine Beitrag hilft – jetzt mitmachen über die Plattform „respekt.net“.<<<