Spendenaufruf: Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine

Viele Ukrainer*innen müssen ihre Heimat verlassen und erreichen als erstes Polen. Mit unserer neuen Spendenaktion helfen wir direkt vor Ort.

Als die ersten Flüchtlinge in Polen über die Grenze kamen, schwappte ihnen eine Welle von Hilfsbereitschaft entgegen. Auch Weltweitwandern-Guide und langjähriger Polen-Partner Andreas wurde sofort aktiv und vernetzte uns mit dem sozial engagierten Hotelbetreiber Jarek. Gemeinsam können wir mit Ihrer Spende nun Unterkunft & (Basis-)Verpflegung als schnelle Hilfe für Vertriebene anbieten.

Unterkunft und Verpflegung für die ersten Tage oder Wochen ist die im Moment am Dringendsten benötigte Art der Unterstützung. Am Hauptbahnhof in Warschau kommen täglich 1000e Menschen an, die untergebracht werden müssen. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Hilfsaktion einen kleinen Beitrag zu dieser Herausforderung leisten können!

Die Spenden kommen direkt Geflüchteten zugute, die in Warschau damit ein Dach über dem Kopf und eine erste Versorgung haben. Am Foto unten sind zwei dieser Menschen zu sehen: Theater-Regisseurin Julia und Malerin Natalia, am Foto flankiert von Andreas (links) und Hotelbetreiber Jarek (rechts), sind eine der ersten die mit unserer Hilfsaktion ein Hotelzimmer für die erste Zeit bekommen haben. Je mehr Spenden eingehen, umso mehr Menschen kann geholfen werden!

Lass uns gemeinsam WUNDER WIRKEN und hilf mit deiner Spende den Vertriebenen aus der Ukraine.
👉🏻Spenden sind direkt über unser Spendenformular möglich

Alternative Spendenmöglichkeit: direkt über unser Spendenkonto

Kontowortlaut: Weltweitwandern Wirkt
IBAN: AT48 2081 5000 4251 3499
BIC: STSPAT2GXXX

Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

ukraine hilfsprojekt polen

Bild: Weltweitwandern-Partner Andreas mit zwei geflüchteten Ukrainer*innen und Hotelbetreiber Jarek.