Archiv Fluthilfe Ladakh

Hilfe für die Opfer des Hochwassers in Ladakh 20. Oktober 2008 by Julia Hofer- Ein Bericht von Daniela Luschin über die Situation nach der Katastrophe in Ladakh und die Verwendung der Spendengelder. Leh, 02.10.2006 Mein Mann, Tashi, und ich sind heute aus Nubra zurückgekehrt, wo wir die eingegangenen Spendengelder in der Höhe von 1.500 Euro (86.000 Rupien) verteilt haben. Nachdem die örtliche Regierung und einige Privatorganisationen bereits finanziell geholfen haben, haben wir uns dazu entschlossen, die Spendengelder an Familien zu geben, die dabei mehr oder weniger durch die Finger geschaut haben beziehungsweise bei welchen das Ausmaß der Zerstörung bei Weitem nicht durch andere Hilfe abgegolten wurde. Insgesamt haben wir drei Familien zu gleichen Teilen geholfen.