Wir stellen
uns vor

Unser gemeinnütziger Verein ist im Juni 2015 aus den vielen Hilfsprojekten, die der Reiseveranstalter Weltweitwandern seit seiner Gründung im Jahr 2000 initiierte und unterstützte, hervorgegangen. Den Anstoß zur Vereinsgründung gab die Erdbebenhilfe für Nepal im Jahr 2015.

 

reconstructionmarokkoempowermentheart

Unsere
Neuigkeiten

Hier findest du die aktuellsten Beiträge über den Fortschritt unserer Wirkungsbereiche sowie ausgewählte Veranstaltungstipps.

BildungsprojekteNepalMarokkoEventsHilfsprojekte
buchinserat_newsletterMehr lesen WANDERN WIRKT: Ein Inspirationsbuch / Den eigenen Weg gehen und Lebensträume verwirklichen 24. November 2016 WWW Wirkt!Lebe deinen Traum! Mit fünfzehn schrieb Christian Hlade in sein Tagebuch: „Ich möchte einmal von meinen Träumen leben können und mit meinen Hobbies Geld verdienen.“ Viele Irrwege und Durststrecken waren nötig, bis der Vielreisende seine Vision realisieren konnte.
m_ecolevivante_Okt16Mehr lesen Wie ein zweites Zuhause – Wiedersehen im „glücklichen Tal“ 24. November 2016 WWW Wirkt!Ein Reisebericht von Isabelle Saluz: Ihr reist JETZT nach Marokko? Mit euren vier Kindern? Ja! Und wieder waren wir überwältigt, welch wunderbare Eindrücke wir mit nach Hause nehmen durften. Unsere Kinder haben sich während der gesamten Reise pudelwohl gefühlt. Die Menschen in Marokko begegnen uns stets mit Offenheit, Respekt und Freude. Wir fühlen uns sicher und willkommen. Und wir kommen wieder!
n_hile_9016Mehr lesen Persönliche Eindrücke aus Hile 2. November 2016 WWW Wirkt!Wo liegt Dolakha und genauer noch wo ist eigentlich Hile? Um das herauszufinden muss man sich in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, in einen Bus setzen und circa acht Stunden – je nach Straßenverhältnissen – Richtung Mount Everest fahren. Kurz vor Jiri, dem ehemaligen wichtigen Routenpunkt am Weg zum höchsten Berg der Welt steigt man aus um sich Richtung Süden zu wenden und die letzten Schritte zu Fuß nach Hile zu gehen. Warum sollte man das tun, wenn es doch so viele schöne Orte in Nepal zu sehen gibt?
n_modell-kundalini_0916Mehr lesen Die „Kundalini“-Schule ist im Entstehen 2. November 2016 WWW Wirkt!Die „Bottle Houses“ werden sehr bald wieder stehen und bieten nun noch mehr Waisenkindern und Kindern aus armen Familien ein Dach über dem Kopf. Ein neues Projekt, gleich in der Nähe, ist gerade im Entstehen: die berufsbildende „Kundalini-Schule“. Sie wird mit bis zu 400 Kindern richtig groß. Unser Architekt, Johannes Würzler, hat den Master Plan für die Schule schon erstellt und auch ein illustratives Modell. Der Bau beginnt in Kürze.
m_ecole vivante_nov16Mehr lesen Neue Wege der Bildung in Marokko 13. Oktober 2016 WWW Wirkt!Noch bunter und noch lebendiger wird es rund um die „école vivante“ im Hohen Atlas. Offiziell wird das „collège vivante“, die Sekundarstufe, im April nächsten Jahres eröffnet – die ersten elf Schüler starteten jedoch schon jetzt im College ihre weitere Ausbildung.
N_Bottle-House-Erweiterung_1216Mehr lesen Stück für Stück 12. Oktober 2016 WWW Wirkt!Wir freuen uns immer, wenn wir aktuelle Fotos von unseren Bauprojekten in Nepal bekommen. Die Einblicke in die Erweiterung der „Bottle Houses“ bei Kathmandu wollen wir dir nicht vorenthalten.   Die Wände werden hochgezogen, das Ganze überdacht. Eine beachtliche Leistung, wenn wir bedenken, dass das Baumaterial auf unwegsamem Gelände über weite Strecken Stück für Stück zum Bauort gebracht werden muss.
n_kinderzeichnung_1016Mehr lesen Freude in Farben 8. Oktober 2016 WWW Wirkt!Der Wiederaufbau ist zum großen Teil gelungen, nun wollen wir die Menschen in Nepal bei ihren Bildungsprojekten unterstützen. Werde auch du Teil in einem unserer Projekte! Mit ihren bunten, bezaubernden Werken sagen die Mädchen und Buben des Kinderheims „Bottle Houses“ in Kathmandu einmal im Monat danke, dhaanyabaad, धन्यबाद für deine Spende und helfenden Hände. Text: Roswitha Ranz von der Wörterei Ranz
n_kinderzeichnung_0916Mehr lesen Danke, dhaanyabaad, धन्यबाद! 16. September 2016 WWW Wirkt!Blumen sagen mehr als tausend Worte? – Mit ihren farbenfrohen Werken sagen die Mädchen und Buben des Kinderheims „Bottle Houses“ in Nepal einmal im Monat   danke, dhaanyabaad, धन्यबाद   für deine Spende und helfenden Hände.
n_hile_1016Mehr lesen Großartige Fortschritte in Hile 7. September 2016 WWW Wirkt!Hier ein aktueller Bericht von unserer Projektleiterin Sarah Höfler in Hile: Während vielenorts in Nepal wie auch in Hile erst im Kleinen mit dem Wiederaufbau nach dem Erdbeben vor eineinhalb Jahren begonnen werden konnte, arbeiten wir mit Hochdruck daran, dass die Kinder beim Unterricht nicht mehr im Freien sitzen müssen. Nennt mich kindisch, aber die größte Freude war, als wir den Lehm gewonnen haben! Und Sonam, Phurba, Sange und die Kinder haben sich mit mir gefreut. Wir werden das neue Gebäude halb in Stein und halb in einer tragenden Holzkonstruktion mit einer Lehmausfachung bauen. Das ist traditionell, und der Baustoff ist nur 50 m von der Schule entfernt. Dazu haben wir im Kleinen einmal einen Test durchgeführt.