Kleine Zeitung: „Ich bin weggefahren, um anzukommen!“

Die Kleine Zeitung berichtet über unsere Voluntärin Daniela Liebethat, die in Nepal ihr zweites Zuhause gefunden hat. Sie lebt und arbeitet in unserer Kundalinee School bzw. im Kinderheim Happy Bottle Houses.

Die Österreicherin Daniela Liebethat ist nun schon seit November 2021 als Voluntärin in Nepal in der Kundalinee School bzw. dem Kinderheim Happy Bottle Houses und unterstützt dort das von FairStyria geförderte Projekt „Pathways to Self-Dependence“.

Die studierte Medizinethikerin und Informatikerin ist auch Profi im Prozessmanagement und wird so unsere Projekte mit viel Knowhow und einer gehörigen Portion Nächstenliebe begleiten. Über ihre bisherige Zeit in der Kundalinee School bzw. dem Kinderheim sagt sie: Ich bin weggefahren, um anzukommen!“

Presse-Artikel zum Nachlesen:

Artikel in der Kleinen Zeitung (PDF Download)