Presse Archiv

Hier finden Sie Presse-Artikel und Videos über unsere Projekte.

Ein Hilferuf aus Nepal: Die 2. COVID-Welle wütet noch immer

Die Wucht, mit der Nepal Ende Mai von der zweiten Welle der Pandemie getroffen wurde, ist unvorstellbar. Die Kapazitätsgrenzen der Krankenhäuser wurden längst erreicht, außerdem waren lebenswichtige Ressourcen wie Sauerstoffflaschen kaum mehr verfügbar. Die Behörden schafften es nicht, die großen Herausforderungen zu bewältigen und die Menschen waren auf sich selbst gestellt. Doch die Lage in Nepal ist nach wie vor nicht entspannt.

→ mehr lesen…

Warme Jacken für die Kinder der „Happy Bottle Houses“

Auch im Großraum Kathmandu herrschen derzeit vorallem nachts eisige Temperaturen und die Kinder des Kinderheims „Happy Bottle Houses“ mussten in den letzten Wochen frieren, da sie nicht ausreichend warme Kleidung haben. Doch dank Ihrer Spenden konnten wir sowohl den Kindern als auch dem Team vor Ort warme Jacken zur Verfügung stellen.

→ mehr lesen…

GEO-Saison: Wir für Said

Corona trifft alle – am meisten aber jene, die keinerlei Absicherung durch ein Sozialsystem haben. GEO-Saison hat GF Christian Hlade zum Interview gebeten und berichtet über die Hintergründe unseres Soforthilfe-Fonds während der Corona-Krise.

→ mehr lesen…

Steirische Wirtschaft: Die Wanderspuren der Nächstenliebe

Die Wirtschaftskammer hat kurz vor Weihnachten 2019 über Unternehmer mit Herz berichtet. Es freut uns sehr, dass unser Gründer und Obmann Christian Hlade einer dieser besonderen Unternehmer ist.

→ mehr lesen…

Die Presse am Sonntag: Flaschen geben ein zu Hause

Die Geschichte von Dali Sherpa berührt: Das kleine Mädchen fand mit fünf Jahren Sicherheit in unserem Kinderheim „Happy Bottle Houses“. Heute – 15 Jahre später – unterrichtet Dali die erste Klasse an der zugehörigen Kundalinee School und ist Vorbild für viele Kinder des Kinderheims. Die Presse erzählt

→ mehr lesen…

Flaschen geben ein Zuhause: Die Geschichte von Dali Sherpa

Nepal ist gespickt mit den höchsten Gipfeln der Welt und reich an kulturellen Schätzen. Der Himalaya-Staat hat aber auch seine Schattenseiten: Eine davon ist Kinderarmut. Ob Waisen oder von den Eltern verlassen, sie alle teilen dasselbe Schicksal: Sie haben kein Zuhause. Ihre Zukunft: ungewiss.

→ mehr lesen…

Kurier: Marokko – Die etwas andere Schule im glücklichen Tal

Karoline Krause-Sandner vom Kurier berichtet über die École Vivante – „Die etwas andere Schule“ im glücklichen Tal. Dabei stellt sie das außergewöhnliche Konzept und Itto, die pädagogische Leiterin vor. → mehr lesen…

Wiener Journal: Marokko/Hoher Atlas – In verschiedenen Welten

Richard Solder vom Wiener Journal wandelte mit Weltweitwandern durch Marokkos „verschiedene Welten“. Dabei besuchte er auch den Campus Vivante und erzählt von seinen Eindrücken: Land und Leute, Landschaft und wie es ist, Reisender in Marokko zu sein. → mehr lesen…

Travel Express: Europäische Reiseversicherung spendet für unser Marokko-Projekt

Die Europäische Reiseversicherung unterstützte die école vivante mit EUR 4.000,-. Die touristische Fachzeitung Travel Express findet das genauso bemerkenswert wie wir und schreibt darüber einen kurzen Artikel. → mehr lesen…

Traveller online: Europäische Reiseversicherung engagiert sich für école vivante

Die Europäische Reiseversicherung unterstützte unser Schulprojekt in Marokko im Atlasgebirge mit EUR 4.000,- und schafft damit Zukunftsperspektiven vor Ort. Dafür möchten wir uns von Herzen bedanken!

→ mehr lesen…